KnappenMan im „Vor-Start-Fieber“

Die Vorbereitungen sind in den letzten Zügen und so langsam steigt auch bei uns das KnappenMan Vor-Start-Fieber.

Am 18.08. ist Online-Meldeschluss!  

Die Startliste des KnappenMan XL verspricht einen spannenden Wettkampf. Unter zahlreichen bekannten Namen auch Dr. Sven Kunath vom OSSV Kamenz, der am vergangenen Wochenende in Wiesbaden zur IRONMAN 70.3 EUROPEAN CHAMPIONSHIP Vize Europameister in seiner Altersklasse wurde und somit sein Kona-Ticket buchen konnte.

Auch Triathlon-Olympiateilnehmer Maik Petzold aus Bautzen denkt noch über einen Start zum KnappenMan nach, welche Distanz es sein wird, hat er uns noch nicht verraten. Es ist, wird und bleibt also spannend.

In der letzten Woche konnten wir in einem kleinen Test eure neue zusätzliche „Schwimmorientierung“ ausprobieren. Lutz und Paul Bens, sowie Kati Krüger-Bens werden in diesem Jahr als Führungsfahrzeug agieren und neben weiteren großen Bojen die Orientierung im Wasser wesentlich erleichtern. 

Liebe Triathleten,

leider ändern sich die Dinge manchmal relativ schnell und kurzfristig.
In den letzten eineinhalb Jahren wurden Teilbereiche des Sports in
Hoyerswerda auf den Prüfstand gestellt – mit drastischen Konsequenzen für
uns als Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V., dem Ausrichter des
schnellen Triathlons im Lausitzer Seenland.

Kurzum wir müssen den 34. Sparkassen KnappenMan leider absagen.

Die bereits geleistete Teilnehmergebühr wird euch selbstverständlich zu 100%
erstattet. Für besondere Anliegen wendet euch bitte direkt an uns.
Wir sind unendlich traurig darüber, dass wir die Pandemie überstanden haben
und uns nun andere Gründe zu einer Absage zwingen.
Danken möchten wir allen Sponsoren, Partnern, Unterstützern, Helfern und
Teilnehmern sowie der Gemeinde Lohsa und des Landkreises Bautzen für 33
wundervolle Jahre.

Das Präsidium des Sportbundes Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V.