Kampfgeist, Biss und Spaß ohne Hightech

Zur Erinnerung an die Anfangszeit des Triathlonsports und auch als Möglichkeit für „Volkssportler“ und Einsteiger des Ausdauerdreikampfes initiert der KnappenMan zum diesjährigen Juibläum einen Jedermann- /Retrowettkampf. 

Die Distanz führt über 300 m schwimmen, 20 km radfahren und 3 km laufen.
Sie kann als Staffel sowie auch einzeln absolviert werden.

In diesem Wettbewerb zählt einzig und allein die Teilnahme mit Kampfgeist und Biss ohne Hightech sowie jede Menge Spaß. Beim Retro Look wie vor dreißig Jahren sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Zeitfahrräder, Funktionsklamotten, Pulsuhren, Neopren oder Carbon sind in diesem Wettbewerb deplatziert, unerwünscht und tabu.

Wir freuen uns auf viele Erinnerungen aus der alten Zeit, sei es die Dreiecksbadehose, die Stoffturnschuhe, das Baumwollshirt, das Hausfrauenfahrrad oder, oder, oder.

Es wird auch schon fleißig für diesen Wettbewerb trainiert, wie wir in dieser Woche am Dreiweiberner See beobachten konnten.
Da war wohl eine „KnappenMan-Bande“ vor Ort.

Sichert euch also rechtzeitig einen der limitierten Startplätze, jeder ist ein Gewinner und der Spaß ist garantiert.

Anmeldung

 

Liebe Triathleten,

leider ändern sich die Dinge manchmal relativ schnell und kurzfristig.
In den letzten eineinhalb Jahren wurden Teilbereiche des Sports in
Hoyerswerda auf den Prüfstand gestellt – mit drastischen Konsequenzen für
uns als Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V., dem Ausrichter des
schnellen Triathlons im Lausitzer Seenland.

Kurzum wir müssen den 34. Sparkassen KnappenMan leider absagen.

Die bereits geleistete Teilnehmergebühr wird euch selbstverständlich zu 100%
erstattet. Für besondere Anliegen wendet euch bitte direkt an uns.
Wir sind unendlich traurig darüber, dass wir die Pandemie überstanden haben
und uns nun andere Gründe zu einer Absage zwingen.
Danken möchten wir allen Sponsoren, Partnern, Unterstützern, Helfern und
Teilnehmern sowie der Gemeinde Lohsa und des Landkreises Bautzen für 33
wundervolle Jahre.

Das Präsidium des Sportbundes Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V.