Hier können Sie noch mehr erleben!

Nicht nur als Alternative für Mitgereiste lohnt sich ein Besuch bei den Freizeitknüllern der Oberlausitz! Bunt und vielfältig sind die Angebote:

Ausgelassen toben Kinder in den Bällebädern der Indoorspielplätze und werfen bunte Kugeln lachend in die Luft. Mit dampfenden Kesseln befördern die Schmalspurbahnen Hobby-Schaffner durch die Region. Auf schmalen Kufen sausen kleine Eisläufer in der Halle. Rasant aber sicher geht es bei Fahrten mit dem Rodelschlitten, flotten Karts, Quads oder handgesteuerten Schlauchbooten zu. Junge Entdecker machen tierische Begegnungen im Schmetterlingshaus, den Tierparks und im Saurierpark. Die Seen, Frei- und Hallenbäder laden mit aufregenden Wasserlandschaften zum Familien-Badespaß ein. Unter dem Motto „anschauen, probieren, experimentieren“ gewähren Museumswelten altersgerechte Einblicke in die Geschichte der Oberlausitz, historische Baukünste, die Brikettherstellung, den Ursprung des Lebens, Religion und Brauchtum sowie die Faszination des Weltalls. Im Irrgarten ist die ganze Familie gefordert, den Ausweg zu finden. Auch im Minigolfpark führt nur der richtige Weg den Ball ins Loch. Kleine und große Abenteurer fühlen sich auf der Kulturinsel, in Kletterparks sowie in den Freizeit- und Campingparks wohl.

Dies alles und viel Tolles mehr bieten die 37 „Freizeitknüller der Oberlausitz“ – die attraktivsten Freizeit- und Erlebniseinrichtungen der Region mit ihren begeisternden Angeboten, hohen Qualitätsstandards, fairen Preisen und vollkommener Familienfreundlichkeit.

Auf www.freizeitknueller.de stellen sich alle Einrichtungen vor und informieren auch über aktuelle Veranstaltungen.

fotos/MGO{/gallery}

Fotos: TMGS-Fouad-Vollmer Werbeagentur

Liebe Triathleten,

leider ändern sich die Dinge manchmal relativ schnell und kurzfristig.
In den letzten eineinhalb Jahren wurden Teilbereiche des Sports in
Hoyerswerda auf den Prüfstand gestellt – mit drastischen Konsequenzen für
uns als Sportbund Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V., dem Ausrichter des
schnellen Triathlons im Lausitzer Seenland.

Kurzum wir müssen den 34. Sparkassen KnappenMan leider absagen.

Die bereits geleistete Teilnehmergebühr wird euch selbstverständlich zu 100%
erstattet. Für besondere Anliegen wendet euch bitte direkt an uns.
Wir sind unendlich traurig darüber, dass wir die Pandemie überstanden haben
und uns nun andere Gründe zu einer Absage zwingen.
Danken möchten wir allen Sponsoren, Partnern, Unterstützern, Helfern und
Teilnehmern sowie der Gemeinde Lohsa und des Landkreises Bautzen für 33
wundervolle Jahre.

Das Präsidium des Sportbundes Lausitzer Seenland – Hoyerswerda e.V.